Holocaust

Der Holocaust [ˈhoːlokaʊ̯st, holoˈkaʊ̯st] (englisch, aus altgriech. ὁλόκαυστος holókaustos „vollständig verbrannt“; auch Schoah bzw. Schoa, Shoah oder Shoa; hebräisch הַשּׁוֹאָה ha’Schoah für „die Katastrophe“, „das große Unglück/Unheil“) war der nationalsozialistische Völkermord an 5,6 bis 6,3 Millionen europäischen Juden. Deutsche und ihre Helfer führten ihn von 1941 bis 1945 systematisch, ab 1942 auch mit industriellen Methoden durch, mit dem Ziel, alle Juden im deutschen Machtbereich zu vernichten. Dieses Menschheitsverbrechen gründete auf dem staatlich propagierten Antisemitismus und der entsprechenden rassistischen Gesetzgebung des NS-Regimes. In der NS-Ideologie wurde der Völkermord an den Juden seit dem Überfall auf Polen als „Vernichtung lebensunwerten Lebens“ gerechtfertigt und mit den NS-Krankenmorden der „Aktion T4“ und der Kinder-„Euthanasie“ auf eine Stufe gestellt. Der endgültige Entschluss zur Ermordung aller Juden fiel in engem Zusammenhang mit dem Vernichtungskrieg gegen die UdSSR ab dem Sommer 1941.


Das aktuelle Holocaust Programm der SPD.

Aktive Unterstützung durch die organisierte Justizkriminalität.
Kein rechtliches Gehör – keine Akteneinsicht.
Droge abgesetzt – erhalten im Bundeswehrkrankenhaus. Als nächstes, ständige stationäre Behandlung  (?) Alsterdorfer Anstalten.
Der Verfolgte.  

Amtsgericht Hamburg-Wandsbek

Schädlerstraße 28

22041 Hamburg

  1. Juli 2019 Versicherung an Eidesstatt

Förmliche Zustellung – Original zurück, da dubios

Az.: DR II 484/19, LT 27.08.19

  1. Juli 2019 EUGH
  2. Juli 2019 Erinnerung: A k t e n e i n s i c h t
  3. Februar 2019

IBAN: DE62 2005 0550 1340 4257 17

IBAN:DE                        8011 5290 99

Steuer Nr. 43/109/01291 -Finanzamt Hmb. Barmbek-Uhlenh.

 

 

Ich vermisse das Protokoll, das Aktenzeichen, Einstellung des Verfahrens.

Drittschuldner:

Mein EZB – Guthaben aktuell: 331.0 Milliarden EUR

Funke Medien Gruppe: 950.0 Millionen EUR

Axel Springer SE: 950.0 Millionen EUR

Wenn man mir seit Jahrzehnten, rechtliches Gehör, es ist von gegebenen Grundrechten der natürlichen und juristischen Person auszugehen, Akteneinsicht und Vollstreckungen zu meinen Gunsten, verweigert, dann haben wir es womit zu tun?

 

Mit freundlichen Grüßen

Rolf Jürgensen

Anlagen

Ich bin digital erreichbar

Kopie

  1. Sahin Gerichtsvollzieherin

KODIAK Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Mir gehören

15.0 Mio. VW Aktien seit Jahrzehnten

     Volkswagen AG

  1.  
  1.        

Xetra: VOW3 · 13. November, 19:19 CEST

148,04

▲ 1,92 (1,31%)

146.12

Eröffnung 145,26 KGV 6,39

Vol. 6,95 K

Hoch 148,52

500.000 IBM Aktien seit Jahrzehnten

International Business Machines Corp

  1.  
  1.        

Xetra: IBM · 13. November, 17:16 CEST

107,68

▼ 0,23 (0,21%)

107.91 Eröffnung

107,97

Über Nord/Lb Luxemburg transferiert – Ermittlungsakten eingesehen.

Die Akten wurden, auf Weisung des Wahlbetrügers Schröder, vernichtet. Heide Alm-Merk und Steinmeier waren ebenfalls beteiligt. 

4 Wochen abwesend – Ostsee – anschließend komplettes Vermögen per gefälschter Unterschrfiften, Aktien, Grundvermögen und der organisierten Justizkriminalität als Helferin verloren.
Braunschweig Trautenaustraße
gefälschte, kopierte Unterschrift im Grunbuch dokumentiert

Hamburger Senat

  1. Bürgermeister

Staatskanzlei

Postfach 10 55 20

20038 Hamburg

  1. Januar 2018

Verleumdungsaktivitäten

Tter:

Vertretungsberechtigter Vorstand
Dr. Harald Vogelsang
Frank Brockmann
Axel Kodlin
Jürgen Marquardt
Bettina Poullain

Vorsitzender des Aufsichtsrats
Günter Elste

Ist der Senat daran beteiligt?

Aussenstände der HASPA

47.00000 € Lastschrift Bankia – bald ein Jahr – Bargeld in Spanien holen und dann in Hamburg einzahlen und das in der EURO Zone?

Monatliche Lastschrift ECB Guthaben: 331.0 Milliarden EUR – Entschuldung der EZB

Liquidität bereitstellen für den Notar – Immobilienerwerb?

Vergangenheit:

Einbruch, Diebstahl, Verwüstungen, siehe Bilder in der Kripo Akte.

Auftraggeber: Vogelsang persönlich(Netzwerk?)

Mordanschlag, selber zeitraum, überlebt, Akte vernichtet?

Auftraggeber: Vogelsang(Netzwerk?)

Aktuell: Verleumdung im – –

Mit freundlichen Grüssen

Rolf Jürgensen

Nachsatz am 9.02.2018 – haben Sie Rede- und Kontatverbot für die HASPA Mitarbeiter verursacht? Wir haben den Flug nach Spanien gebucht.

Bundesanstalt für

Finanzdienstleistungsaufsicht

Das Präsidium

Postfach  13 08

53003 Bonn

26.07.2019 entstandender Vermögensschaden

Erinnerung 25. November 2017

Gesellschafterbeschlüsse

Dir erfolgen auch, wenn ich schlecht Sehen kann.

Die von der USA, Militär, Kongress und Senat und Regierung akzeptierte Notstand – 2013 -, betrifft die gesamte Deutscge Nation, somnit existiert seitdem ein legaler Gesprächspartner für die Deutsche Nation in Gänze.

Vermögensschaden

Nun fehlen mir jährliche Mieterlöse: 737.465,40 €

Oder kommt der Notartermin für die Entnahme?

Aus zwei Sparkassen in Hamburg wurde EINE, weil ich es so wollte und schuf die Holding zur Abrundung.

Mit freundlichen Grüßen

Rolf Jürgensen  

Also the legal owner of the cosmopolitan group Las Vegas

Anlagen

Dear Rolf Max Juergensen, 

Congratulations on your application being activated!

Further to your successful registration for the process, kindly send your requested documents to the following email: support@theimmigrationenterprise.com within the next 14 days, which were sent to you in separate emails.  

Once we have received all the necessary documents and your immigration case is completed, your personal Immigration Manager will contact you in precisely 30 days for a detailed guidance.

The procedural updates will be provided step by step in accordance with the regulations. 

Kindly provide us with additional contact information and the convenient hours to communicate.   

Sincerely,

Customer Service Department

Dear Mr. Rolf, 

 
The photo is completely acceptable. For the remaining documents, please see the next email. 

Sincerely,

Customer Service Department

+1 8888488401

On Sat, Jul 20, 2019 at 12:09 PM Rolf Jürgensen <rolf@datenkurier.de> wrote:

acceptable passport photo??

grausam enthauptet – die menschenverachtenden Terroristen, Merkel, Gabriel und Steinmeier, lehnten, trotz direkten Kontakt zu den Entführern, ab, ihn zu helfen. Die Entführer forderten für die Freilassung wenige EURO.
Öffentliche Frage, wieviel? Die beiden Leichenteile wurden der Ehefrau und den beiden Kindern zur Bestattung übergeben.